Leitbild

Wer wir sind

Das forumschlosswolkersdorf ist Veranstalterin, Initiatorin, Kommunikationsform mit breitgefächertem Kulturangebot – Ausstellungen, Konzerte, Aufführungen – für unterschiedliche Zielgruppen mit Schnittstellen zu Wein-Kultur- und Natur-Erlebnis.

1992 als privater Verein gegründet, durch Initiative einer an lokaler und regionaler Kulturarbeit interessierten Gruppe, mit dem Ziel im Schloss Wolkersdorf offene Kulturräume mit vielfältigem Programm für die kunst- und kulturinteressierte Bevölkerung der Stadt und Region Weinviertel anzubieten.

Wir verstehen uns nicht als Institution, sondern als offener Kommunikationsraum für kulturelle Programme, damit verbunden ist die Voraussetzung für ein lernoffenes Konzept, das in seiner Umsetzung jeweils den aktuellen Entwicklungsstand widerspiegelt.

Wofür wir stehen

Für uns ist der Begriff Kultur mehrfach codiert. Daraus ergibt sich für uns als Organisatoren und Mitwirkende der Anspruch nach Offenheit, Flexibilität und Pluralität. Es gibt nicht einen kulturpolitischen bzw. kulturphilosophischen „Leisten“, über den wir unsere Arbeit schlagen.

Unsere Kulturwelten stecken voller Zeichen. Einige daraus zu fokussieren, herauszuheben, zu (re-)konstruieren, in neuen Kontext zu stellen, mit (zusätzlichen) Bedeutungen zu versehen, das ist, was wir – in der Atmosphäre unseres Schlosses – erreichen wollen.


Wer also das forumschlosswolkersdorf betritt – Künstler, Zuschauer, Zuhörer, Mitwirkende - gerät in und zwischen unterschiedliche Kulturwelten. Mehr noch; Er erzeugt und gestaltet Kulturwelten mit.

Das forumschlosswolkersdorf fordert somit heraus – Künstler, Politiker, Bildungsträger, Kulturschaffende, an Kultur interessierte, die Bürger unserer Stadt - sich mit dem „Uneindeutigen“, mit dem „Veränderlichen“, dem „Nicht-Festlegbaren“ dessen, was wir mit Kultur benennen, auseinanderzusetzen.

Sich im Mut zum künstlerischen und kulturpolitischen Handeln zu üben, am Stellungnehmen, am Teilnehmen, am Verändern.

 

Was wir tun

Regionale Kulturarbeit mit überregionaler Ausstrahlung in den Bereichen Bildende Kunst, Musik, Film, Literatur, Architektur und Kinder.

Außerhalb des etablierten Kunstbetriebs werden jene zeitgenössischen Positionen vorgestellt, die die österreichische und internationale Kunstszene prägen. Ziel ist es, diese Positionen in neuen Zusammenhängen zu zeigen und auch die Wolkersdorfer Kunst- und Kulturlandschaft um eine weitere Facette zu bereichern.

Wir greifen auch gezielt regionale Ansätze auf, deren qualitative Umsetzung für das Selbstbewusstsein der Region Weinviertel stehen soll.

Thematische Gesamtkonzepte, Veranstaltungszyklen und längerfristige Projekte sollen den Besuchern Kontinuität und Qualität signalisieren.