Schloss

Aktuelle Nutzung des Schlosses
forumschlosswolkersdorf
Atelierräume des Künstlers Otto Potsch
Musikschule Wolkersdorf
Schlosstaverne
Foto FLUSS


Schloss Wolkersdorf ist alt...

Älteste noch erhaltene Teile des Schlosses: Erdgeschoß der Ecktürme und Teile der Hauptfassade, gegen die Hauptschule altes romanisches Buckelquaderwerk, die Schießscharten wurden in späterer, gotischer Zeit ausgebrochen, bemerkenswert zahlreiche noch erhaltene Steinmetzzeichen auf den Steinblöcken aus der Zeit von 1200-1250

 

Älteste urkundliche Erwähnung

1332

"Veste Hauß"

Besitzer, unter anderen:

1341

Herrschaft Stephan Slaert

1541

Ankauf von Königin, spätere Kaiserin Anna, nach ihrem Tod K.k.Hofspitalfond

17. Jhdt:

Kaiser Karl VI war hier oft auf der Jagd: neben Hirsch und Wildschwein wurde Wolf, Luchs und Wildkatze im Hochleithenwald erlegt

1800

k.k. Staatsgüteradministration, zur kaiserlichen Herrschaft Wolkersdorf gehörten etwa die Ortschaften Auerstal, Eibesbrunn, Glinzendorf, Grossinzersdorf, Kollnbrunn, Markgrafneusiedel, Obersdorf, Parbasdorf, Pillichsdorf, Riedental, Traunfeld.

1809

Hauptquartier Napoleons anlässlich der Schlacht von Wagram

1848

Sitz des Bezirksgerichtes, Grundbuches (beides bis 2003!) Gendarmerie, Steueramt

1870

Hugo Graf Traun

19. Jhdt:

Anlage des Parks

1884

Sparkasse Wolkersdorf

seit 1979

Stadtgemeinde Wolkersdorf